Haben Sie Fragen?

Bitte geben Sie Ihre PLZ ein:

  • Light + Building 2018 (1039)
  • Prion 22

Welcome to the next generation

Die neue Generation von Gessler-Leuchten setzt auf einen intelligenten Universal-Baustein

Rodgau, 2. April 2018 - Design und technische Finesse in Perfektion. Zu der neuen Leuchten-Generation aus dem Hause Gessler zählt die während der diesjährigen Light+Building in Frankfurt vorgestellte Prion-Serie, die in zwei verschiedenen Größen erhältlich sein wird.

Das darin verborgene Know-how und die besondere Leistungsfähigkeit der zukunftsweisenden Leuchten-Generation erschließt sich bei einem genaueren Blick auf das komplett überarbeitete Überwachungsmodul bzw. das von uns neu interpretierte Konzept des Leuchtenvorschaltgeräts:

  • Durch die Verschmelzung von Überwachungsbaustein und Vorschaltgerät ist es uns gelungen, ein intelligentes Modul zu entwickeln, das signifikante Erleichterungen in der Produktionsplanung mit sich bringt
  • Dank der automatischen Erkennung des jeweiligen Notlichtsystems kann das neue multikommunikationsfähige Modul universell für alle Gessler-Systeme verwendet werden
  • Energetisch optimiert durch eine aktive Leistungsfaktorkorrektur (PFC) mit einem Wirkungsgrad von über 95% leistet das neue Überwachungsmodul zudem einen substanziellen Beitrag für den Umweltschutz


Unser zukunftsweisendes Überwachungsmodul wird ab dem vierten Quartal dieses Jahres verfügbar sein und zunächst in der Primus PS5 sowie in der Prion-Serie verbaut, die auf der Light+Building 2018 Premiere feierte.

Die gesamte Leuchtenproduktion wird von diesem Zeitpunkt an sukzessive umgestellt.