Haben Sie Fragen?

Bitte geben Sie Ihre PLZ ein:

  • Intersec Dubai 05
  • Intersec Dubai 06
  • Intersec Dubai 01
  • Intersec Dubai 02
  • Intersec Dubai 03
  • Intersec Dubai 04

Gessler nimmt Kurs auf den Arabischen Golf

Rodau, 20. Januar 2016 - Auf der Intersec in Dubai präsentierte sich die Gessler GmbH vom 17. bis zum 19. Januar erstmals in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Höher, größer, exklusiver. Der Bauboom in den Vereinigten Arabischen Emiraten und den umliegenden Golfstaaten hält ungebrochen an. Die synchron steigende Nachfrage nach Sicherheitsprodukten macht die Region für Anbieter wie die Gessler GmbH zu einem der attraktivsten Märkte weltweit.

Seit 1999 setzt die Intersec mit ihren Leitthemen Sicherheit und Brandschutz international Akzente und hat sich in den zurückliegenden Jahren zu einer bedeutenden Business-Plattformen entwickelt.

In Dubai, der Stadt der Superlative, hat sich die Gessler GmbH während der diesjährigen Intersec 2016 nun erstmals auf diesem wichtigen Markt präsentiert. Und das mit großem Erfolg.

„Die Messe hat unsere hohen Erwartungen weit übertroffen“, resümiert Patrik Steinhäuser. „Die Intersec“, so der Exportleiter der Gessler GmbH, „stellt für uns ein ideales Schaufenster dar. Als Anbieter hochwertiger Lösungen in den Bereichen Sicherheitsbeleuchtung und Notlichtsysteme haben wir in Dubai ein besonders qualitätsbewusstes Publikum angetroffen. Also genau das Publikum, das bei uns im Fokus steht.“

„Das Interesse an unserem Produktportfolio war immens“, bestätigt Geschäftsführer Marcus Gessler. Die Intersec sei ein Magnet für Fachbesucher aus der gesamten Region. „Dank der guten Vernetzung unseres neuen Vertriebspartners in Dubai konnten wir während der drei Messetage zudem zahlreiche wertvolle Kontakte zu potenziellen Neukunden aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, Oman, Qatar oder etwa Saudi Arabien knüpfen“, erläutert der Chef der Gessler GmbH.

Nach dieser verheißungsvollen Premiere hat die Gessler GmbH ihre Teilnahme an der nächsten Intersec bereits fest eingeplant.